Du


Dein Profil
 
Aussehen und prinzipiell auch Alter sind mir zunächst einmal egal. Die Sympathie zählt. Du solltest Dich im Bereich von 25 bis etwa 35 Jahren bewegen, doch ich will hier keine Grenze ziehen. Der Mensch als solches hat für mich weit mehr Bedeutung, als blosse Zahlen. Unter 20 geht allerdings gar nicht, da ich nicht glaube, dass sich hier bereits eine gefestigte „Sklavinnenpersönlichkeit“ gebildet hat. Ein wenig Erfahrung im Bereich BDSM braucht es schon, wenngleich auch Anfängerinnen willkommen sind. (Aber Vorsicht! Sei Dir bewusst, was der Begriff „Sklavin“ wirklich bedeutet!)
Ansprüche an Figur und Grösse stelle ich nicht, doch sollte Dein Body-Mass-Index nicht grösser als 28 sein und Deine Körpergrösse mindestens über 1,60 m liegen. Du bist eine unabhängige, selbstbewusste Frau, die gerne auch ihre Lebensbeziehungen gefunden hat und in der Lage ist, eine weitere, spannende einzugehen, die Dich an neue Eckpunkte Deines Lebens bringen wird, die Dich Grenzen überschreiten lässt und die Dir neue Einblicke in Dein Selbst geben wird (Der Satz: „Ich hätte vor einigen Monaten nicht gedacht, dass ich das mal machen würde“ wird Dir bei Dir öfter über die Lippen kommen, sofern Du noch unerfahren bist). Ob Du verheiratet oder geschieden bist, mit Anhang, Maus, Hund, Katze oder Krokodil ist mir ebenso egal wie Dein Wohnort und Deine Nationalität oder Religion. Mobil solltest Du sein, um dorthin zu kommen, wo ich Dich haben will. Gehe davon aus, dass dieses Norddeutschland sein wird (Bereiche in und um Rostock, Lübeck, Hamburg und Hannover wären optimal, Bremen geht auch noch). Ob nun Studentin, Angestellte oder was auch immer: Finanziell stehst Du auf eigenen, soliden Beinen. Du brauchst keinen Mann oder Dom, der für Dich sorgt, sondern kannst das selbst viel besser. Ebenso bist Du in der Lage, auch mal mehrere Tage oder wenige Wochen ohne Deinen Dom auszukommen, weil dieser beruflich wie privat teilweise stark eingebunden ist.
Deine Veranlagung ist devot und zwar möglichst „stock-devot“. Ebenso bist Du masochistisch veranlagt und empfindest sowohl in Demütigungen als auch Schmerzen grosse Lust. Du begreifst Dich als Sklavin im Sinne einer Sklavin und ziehst Deine Lust aus dem Beherrschtwerden. Eigene Bedürfnisse und Wünsche stellst Du zugunsten Deines Herren zurück, mit dem Ziel, daran zu wachsen.
Im Geiste bist Du frei und kannst Dich gerade deshalb von mir gefangen nehmen lassen. Ebenso bist Du frei (oder kannst Dich freimachen“ von dem typischen „Sklaven-Getue“, das man auf einigen Internetseiten lesen kann (bestimmte Haltungspositionen etc.) Ich lege lieber selber fest, wie Du Dich zu verhalten hast.
Weltoffen und tolerant gehst Du durch Dein Leben und bist demütig und nicht unbedingt frech oder zickig. Ich mag keine zickigen und schnippischen Frauen. Auch Du hast mal schlechte Tage, keine Frage. Aber Deine (möglichen schlechten) Launen hast Du im Griff und lebst sie nicht an anderen aus!
Du solltest kein Problem damit haben, in der Öffentlichkeit auch gewagt oder frivol aufzutreten. Du kannst als Grenzgängerin in diesen bereichen auftreten und gewinnst dadurch unter Umständen auch an Lust. Mit harten Demütigungen hast Du Erfahrung. Sie törnen Dich an. Du bist weitgehend willenlos und tust, was man Dir sagt.
Du hast die Möglichkeit, pro Jahr auch mal mehrere Tage eine Auszeit zu nehmen. In dieser Zeit werden wir spannende, gemeinsame Stunden zu zweit erleben ;-).
Du bist nicht darauf aus, von mir Dinge wie Verträge oder schriftliche Erziehungsmassnahmen zu erhalten. Ich behalte mir dieses vor, aber es muss für mich nicht unbedingt sein. Solch Verträge haben keine Rechtsgültigkeit und wenn man sie schliesst, dann ist es nur symbolisch. Ich finde, den Ernst der Sache kann man bzw. kannst Du mit permanent zu tragenden Zeichen wie Piercings etc. besser zeigen, als mit irgendeinem „Vertrag“.
Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!